Virus wars ios

Wer im Internet unterwegs ist, kommt um einen guten Virenscanner nicht herum. Insbesondere kostenlose Virenscanner sind in Download-Charts stets weit oben vertreten. Die Nachfrage ist aufgrund der Gefahren im Internet groß, aber nicht jeder ist bereit, 20 bis 50 Euro jährlich auszugeben, um sich vor Schädlingen zu schützen. Hier helfen die kostenlosen Virenscanner, die in ihrer reinen Scanleistung dem kostenpflichtigen Gegenstück meist in nichts nachstehen.

Es stellt sich also die Frage, warum man überhaupt Geld für einen Virenscanner ausgeben sollte, wenn man diesen Schutz auch kostenlos bekommen kann? Der Haken liegt in der Regel in der Werbung. Die kostenlosen Virenscanner werben in der Regel in zyklischen Abständen für sich selbst und das kostenpflichtige Produkt. Je nach Anbieter sind diese Werbeeinblendungen mehr oder weniger störend. Zuweilen wird einem in der Installation auch die eine oder andere zusätzliche Software angedreht. Hier heißt es: Augen offenhalten.

Zudem sind die Anbieter der Virenscanner auf eine möglichst große Datenbasis angewiesen, um ihre (kostenlose und kostenpflichtige) Software und damit den Schutz zu verbessern. Um einen möglichst große Nutzerbasis zu erreichen, werden die kostenlosen Virenscanner bereitgestellt. Die kostenlosen Virenscanner sind außerdem meist nur für den Privatgebrauch zugelassen. Ein Einsatz im kommerziellen Bereich, etwa bei Unternehmen, wird in der Regel im Kleingedruckten ausgeschlossen. Hier lohnt es sich, einen Blick zu riskieren, wenn ein entsprechender Anwendungsfall vorliegt.

Ihr seid auf der Suche nach einem neuen Gerät, könnt euch aber nicht entscheiden?
Wir bieten euch mit unseren Bestenlisten den nötigen Überblick.

Unser Download-Archiv bietet euch über 10.000 ausgewählte Programme. Unsere Software-Anleitungen helfen euch dabei diese richtig einzusetzen und zeigen euch passende Alternativen um ans Ziel zu kommen.

Ein Jailbreak öffnet das Dateiverzeichnis eines Betriebssystems ­– man hackt also sozusagen sein iPhone. Ein Untethered Jailbreak ist ein vollständiger Jailbreak. Im Falle eines  Tethered Jailbreak muss dagegen das iOS-Gerät bei einem Neustart an den Computer angeschlossen werden.

Bei einigen Nutzern (es werden aber zunehmend weniger) ist der Jailbreak für das iPhone, iPad beziehungsweise iPod touch sehr beliebt (siehe Zahlen von Jailbreakme ).  Der Grund: Nach einem Jailbreak können Anwendungen und Modifikationen installiert werden, die nicht im App Store verzeichnet sind.

Denn das Betriebssystem iOS bildet ein geschlossenes System. Auf iPhone und Co. darf also nur installiert werden, was Apple erlaubt. Der Elektronikkonzern hat einen App Store für Software-Käufe eingerichtet, der den Zugang auf die iOS-Produkte dieser Welt bildet. Jede einzelne Anwendung gibt Apple erst nach einer Überprüfung frei.

Für viele Spieler dürfte klar sein: Das Hoffnungsspiel schlechthin im Jahr 2017 ist Red Dead Redemption 2 - und sei es "nur" als nächstbester Ersatz für ein GTA . Aber auch jenseits des Wilden Westens von Rockstar ist mit tollen Games zu rechnen - sogar schon für die ersten Monate des neuen Jahres.
Von Peter Steinlechner
14 Kommentare Video

Trotz wachsender Popularität von legalem Streaming wird The Pirate Bay in absehbarer Zukunft aktiv bleiben. Nach vielen Verboten ist The Pirate Bay wieder das beliebteste Portal zum Auffinden illegaler Filmkopien. 97 Kommentare

Foxconn bereitet die Massenproduktion von 8K-Fernsehern vor und lobt die guten Produktionsbedingungen in China. Hier kann Foxconn die Übernahme von Sharp ausspielen, für die der Auftragshersteller weit weniger ausgeben musste. 31 Kommentare





Tags: virus, wars, ios,