Verfallene stadt android

Im Amazon Echo sehen einige das nächste große Ding. Der Sprachassistent von Amazon ermöglicht die Steuerung von Apps ohne Eingabe und Tippen – und ist zugleich ein Lautsprecher. Jetzt kommt er nach Deutschland.

Mit Echo und Echo Dot holen Sie sich eine intelligente und sprachgesteuerte Assistentin nach Hause: Alexa, die in der Cloud zu Hause ist. Amazons Entwickler haben die intelligente Sprachsoftware eingedeutscht – damit ist Echo nun in einer zweiten Sprache neben Englisch erhältlich.

Manche sehen in Amazons Sprachassistentin gar das "nächste große Ding". Mehr dazu sehen Sie in diesem Video: FOCUS Online/Wochit Dieses Gerät ist der wahre iPhone-Killer – es ist kein Smartphone

01.08.2014 um 16:30 Uhr - Der Zombie-Virus ist in der Gaming-Welt schon vor langer Zeit ausgebrochen und jetzt hat es auch Sony Online Entertainment (SOE) erwischt. Nach dem Überraschungserfolg des Zombie-MMOs DayZ, ursprünglich nur eine Mod zu ArmA 2, versucht sich SOE nun... mehr

27.10.2015 um 13:00 Uhr - Viel zu lachen haben die Überlebenden im Zombie-MMO H1Z1 leider nicht. Tag ein, Tag aus kämpfen sie um das nackte Überleben und versuchen, Horden von Untoten abzuwehren, die ihnen nach Haut, Knochen und Innereien trachten. Um wenigstens ein kleines... mehr

14.10.2015 um 15:10 Uhr - Überlebende der Apokalypse aufgepasst! Im Zombie-MMOG H1Z1 tritt im Laufe des heutigen Tages genau das ein, was sich viele Überlebende sehnlichst wünschen, hier wird nämlich die Zeit zurückgedreht. Zumindest passiert das in gewisser Art und Weise... mehr

D ort, wo Europas Himmel am schmutzigsten ist, verkauft Aleksander Berisha frisches Obst. Äpfel, Birnen und Weintrauben, gestapelt auf einen wackeligen Holztisch am Rand einer Schotterstraße. Der Dunst hinterlässt Spuren auf den Früchten, und an manchen Tagen, wenn der Wind aus Süden bläst, rieselt sogar Staub herab.

„Wir leben unter einer Glocke aus Dreck“, sagt Berisha, „unter einer grauen Haube, die uns alle krank macht.“ Seine Gemeinde hält einen Rekord, um den sie keiner beneidet: Nirgendwo auf unserem Kontinent ist die Luft so verpestet wie hier in Obilic, vor den Toren der Hauptstadt Pristina. 20.000 Einwohner, verfallene Häuser, bloßliegende Telefonkabel, ein Ort, der sogar im verarmten Kosovo als besonders trist gilt.

Die Schleier quellen aus vier Schornsteinen südlich des Zentrums. 120 Meter hoch ragen die Schlote in die Luft, formen am Horizont eine rauchende Silhouette, ein industrielles Urzeitwesen. Sie gehören zu jenem 40 Jahre alten Kohlekraftwerk, das die Weltbank als „größte punktuelle Quelle für Umweltverschmutzung in Europa“ beschreibt. Mit anderen Worten: als schlimmste Dreckschleuder zwischen Lappland und Sizilien.

Siedlungen erlauben euch den Aufbau einer neuen Heimat für zahlreiche Wanderer, die im Ödland ein neues Zuhause suchen. Innerhalb der grün markierten Grenzen der rund 30 Werkstatt-Siedlungen im Spiel könnt ihr Schrott abtragen, Strukturen aufbauen und eure Population immer weiter steigern. In unserem großen Siedlungsbau-Guide erfahrt ihr alles zu den Themen Siedlungen bauen , Moral erhöhen und Siedler zuweisen .

Bevor es mit dem Siedlungsbau losgehen kann, müsst ihr einen entsprechenden Ort finden, an dem ihr euch niederlassen dürft. Den ersten findet ihr direkt zu Beginn nach Verlassen des Vaults 111 in Sanctuary. In einer Tutorial-Questreihe erklärt euch Sturges von den Minutemen alles wichtige zu den Werkstatt-Siedlungen. Mehr dazu findet ihr auch in den Tipps und Guide für den perfekten Einstieg in Fallout 4 . Darüber hinaus gibt es aber noch 29 andere Orte, an denen ihr euch niederlassen könnt. Auf der Karte unterhalb sind sie alle verzeichnet.

Bevor ihr mit dem Siedlungsbau an einem Standort beginnen könnt, müsst ihr die jeweilige Werkstatt aktivieren, die stets in roter Farbe an irgendeinem Punkt der Siedlung zu finden ist. Jedoch gibt es noch weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.





Tags: verfallene, stadt, android,