Drifter ios

FPV Video Brillen- ... (Deutschland Lager)Walkera Goggle 4 5,8G 40CH 5 Zoll Diversity FPV Brille Eingebaute Batterie €175,00

FPV Video Brillen- ... (Deutschland Lager)Walkera Goggle 4 5,8G 40CH 5 Zoll Diversity FPV Brille Eingebaute Batterie €175,00

31-7-2016  · Das Galaxy Note 7 hält mittlerweile kaum noch eine Überraschung bereit. Dem Hersteller ist es nicht gelungen, die Details im Vorfeld der Präsentation ...

Die Information stammt von Faryaab Sheikh, ehemaliger leitender Redakteur von SamMobile, der dafür wohl eine seiner Quellen angezapft hat. Die Quintessenz: Wer bereit ist, die 849 Euro (so der kolportierte Einsteigs-Preis) zu zahlen, bevor das Smartphone überhaupt in Umlauf ist, wird mit einer kostenlosen Dreingabe honoriert. Der geneigte Kunde hat dabei die Wahl zwischen einem eigens für das Note 7 entworfenen Gear-VR-Headset und einer 256 GB umfassenden microSD-Karte.

Die Großzügigkeit des südkoreanischen Herstellers freut uns, allerdings dürfte Samsung damit kaum noch Überraschendes für die offizielle Vorstellung am 2. August in petto haben. Dem Vernehmen nach soll die Vorbestellung bereits kurze Zeit nach der Präsentation möglich sein.

In wenigen Stunden ist es soweit: 2016 sagt Tschüss, während wir das neue Jahr Willkommen heißen. Zeit für die GIGA-Redakteure also, die vergangenen... mehr

Die Update-Politik bei Android-Geräten ist nicht optimal — ein Umstand, der bereits seit Jahren bemängelt wird. Ältere Geräte erhielten Aktualisierungen erst spät, teilweise auch gar nicht. Kaum zu glauben, aber mit Android 7.0 Nougat könnten umso mehr Nutzer vergebens auf das große Update warten. Die neue Softwareversion ist nicht kompatibel mit dem Snapdragon 800 und 801 von Qualcomm. Die beiden Chips kommen mit Grafikeinheiten der Adreno-3xx-Serie und damit ohne Unterstützung für OpenGL ES 3.1. Vulkan, die neue Grafikschnittstelle in Android 7.0 Nougat, setzt OpenGL ES 3.1 hingegen voraus — das Problem liegt auf der Hand.

Betroffen sind neben Massengeräten wie dem Samsung Galaxy S5 , HTC One M8 und LG G2 sowie G3 auch aktuelle Mittelklasse-Smartphones, darunter das OnePlus X . Für all jene wird es wohl keine Updates mehr geben. Dabei sind die besagten Snapdragon-Prozessoren weiterhin durchaus leistungsstark.

Und schließlich stellt sich die Frage, ob man bei Google oder Qualcomm nicht eine angemessene Lösung hätte finden können. Womöglich wäre Android 7.0 Nougat auch ohne OpenGL ES 3.1 als Voraussetzung ausgekommen. Ein naheliegender Vergleich: Microsoft verlangt für Windows 10 auch keine Grafikkarten mit Unterstützung für DirectX 12 . Genauso gut hätte aber auch Qualcomm nach einem Weg suchen können, Vulkan zumindest mit eingeschränktem Funktionsumfang auf GPUs der Adreno-3xx-Serie zu bringen.





Tags: drifter, ios,