Dear esther ios

Der Preload von Forza Horizon 3 für Windows 10 ist da und die Käufer müssen sich auf knapp 50 Gigabyte an Daten einstellen . Die wollen heruntergeladen werden, wenn es dann am 27. September losgeht (Ultimate Edition am 23. September). Alleine die 4k-Texturen für den PC kommen auf 10 Gigabyte. PC-Spieler sollten außerdem die Augen nach Treibern offenhalten. Die Entwickler haben angekündigt, dass sowohl AMD als auch Nvidia an entsprechenden Veröffentlichungen arbeiten.

Im Internet machen auch bereits die ersten Bilder aus dem Grafikmenü die Runde. Dort findet man im Basismenü die üblichen Verdächtigen. Schön ist, dass man zwischen V-Sync 30/60 und Aus wählen kann. Vorbildlich ist auch eine Skalierung der Benutzeroberfläche. In den Erweiterten Einstellungen finden sich ebenfalls die üblichen Verdächtigen. Forza Horizon 3 macht hier nichts besonders gut, aber auch nichts falsch. Wer nicht mit den Einstellungen herumspielen will, kann einfach die dynamische Optimierung wählen. Dann wird die Grafik jeweils so angepasst, dass eine stabile Bildwiederholrate herauskommt.

Forza Horizon kann nach dem Kauf auf einer der Microsoft-Plattformen sowohl auf Windows 10 als auch auf Xbox One gespielt werden. Ausschlaggebend ist hier das auf der E3 gestartete Play Anywhere. Und der kauf lohnt sich, wie die ersten Tests belegen. Das Rennspiel bekommt durch die Bank weg hervorragende Noten . 80 Prozent sind schon das Schlimmste, was ein Magazin zückt. Das Ergebnis war zu erwarten. Forza Horizon 3 sieht auf der Konsole erstaunlich gut aus und auf dem PC sowieso. Die Spielmechanik beherrschen die Entwickler ohnehin, wie in den letzten Jahren mehrfach bewiesen wurde.

21-9-2016  · Forza Horizon 3: Preload, erste Tests und Grafikmenü Quelle: Playground Games 21.09.2016 um 13:45 Uhr Der Preload zu Forza Horizon 3 ist da und ...





Tags: dear, esther, ios,